Gummibandfederung für Imperia grand Prix

Startseite Foren – Imperia-Forum (Allgemeines) Gummibandfederung für Imperia grand Prix

Dieses Thema enthält 3 Antworten und 1 Teilnehmer. Es wurde zuletzt aktualisiert von  Wohlleben, Matthias vor 1 Monat.

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #4393 Antwort

    Wohlleben, Matthias

    Hallo,
    ich habe eine Imperia Grand Prix mit der Gummibandfederung.
    Da die beiden (!) Bänder porös sind , will ich sie neu machen.
    Passende Bänder habe ich nicht gefunden (wer weiß da was?)
    Die 2 Bänder sind ca. 100mm im Durchmesser, 32mm breit, und 5mm stark. Die Frage ist auch, ob sie überhaupt original sind.
    Gibt es eine Imperia-Teilenummer für die Bänder? Beide Bänder scheinen gleich zu sein.
    Willi T. hat jemanden, der die Bänder nachgiessen will/würde.
    Wer braucht auch die Bänder?
    Gruss Matthias Wohlleben

    #5711 Antwort

    Herberth

    Hallo, ich habe auch eine mit Gummibandfederung.
    Bitte anrufen um darüber zu sprechen.
    0735171837
    Gruß Willi

    #5712 Antwort

    Christian Schneider

    Ist das die pressstahlgabel von Tiger ?
    Wenn ja,habe ich diese in einer Tornax.
    Bräuchte auch die Gummis,selbige sind doch aber nur zur Dämpfung,oder?

    #5716 Antwort

    Wohlleben, Matthias

    Hallo,

    da es keine Infos zu den Gummibändern und dem Matrial gab, musste die Firma einige Versuche durchführen. Das Resultat bekam ich dann im Frühjahr.
    Nach dem Einbau (der sich wegen der Kräfte als sehr schwierig gestaltete) funktionierte die Gabel gut. Leider erwiess sich die Gummimischung als nicht haltbar. Der Gummi wurde „porös“. Ich denke, dass auf die Vorspannkräfte zu hoch sind. Nach einigen Fahrten riss einer der Gummis. Der zweite hielt noch. Da muss also etwas anderes her.
    Hans-Jürgen hat eine Gabel, bei der der Verlauf der Gummis anders ist. Dort sind 2 kurze und zwei längere Gummis verbaut.
    Die Frage ist also, ob schon zu den Rennzeiten bei mir auf nur zwei längere Gummis umgebaut wurde oder Aufgrund von Unwissenheit bzw. Teilemangel bei der Restauration.
    Vielleicht baue ich so um, dass die Länge der Gummis beziehungsweise die Vorspannung einstellbar ist. Das schein mir am sinnvollsten, auch wenn die Originalität nicht stimmen würde.
    Vielleicht hat ja jemand Bilder von der Gabel der Imperia Grand Prix.

    Gruss Matthias

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
Antwort auf: Gummibandfederung für Imperia grand Prix
Deine Information: